[de]
[en]
Die architektonische Vielfalt der Präsentationsorte
Die unesco-projekt-schule Hansa-Gymnasium – Neogotik vom Feinsten
Das 1901 nach den Plänen des Kölner Hochbauamtes und von dem Architekten Friedrich Carl Hamann fertig gestellte neogotische Bauwerk wurde zeitweise als Handelsrealschule und Universität genutzt. Heute wird das Gebäude tagsüber von der unesco-projekt-schule Hansa-Gymnasium genutzt, abends von der Volkshochschule. Dreizügiges Gymnasium mit 775 Schülern und 58 Lehrern.